Zielgruppen

Partnern des Projekts MODI-FY steht ein starkes Netzwerk wichtiger Vereinigungen zur Verfügung, z.B. ECQA, INTO, Organisationen von Architekten und Zivilingenieuren, Bildungseinrichtungen, Sub-Unternehmen, Bildungsspezialisten und SME, die alle die Partner bei der Erreichung der Ziele von MODI-FY, auch nach Beendigung des Projekts, unterstützen.
 
Zunächst wendet sich die Partnerschaft an Organisationen im Bereich der Erhaltung historischer Gebäude, wie:
•National Trust Organisation INTO http://internationaltrusts.org/
•Denkmalschutz- und Kulturerbeagenturen
•Öffentliche, private und NGO-Eigentümer historischer Gebäude
•Zuständige Ministerien
MODI-FY wird die hauptsächlich betroffenen Industrien ansprechen:
•Bauindustrie (spezielle Kenntnisse im Bereich Projektmanagement werden von der Bauwirtschaft und verwandten Berufen gefordert)
•Bautechnikindustrie (spezielle Kenntnisse im Bereich Projektmanagement werden von ArchitektInnen, ZivilingenieurInnen, StatikerInnen, Planungsbüros und GutachterInnen gefordert)

Organisationen:
 
1.Zuständige Organisationen für historische Gebäude (Burghauptmannschaft, Klöster und Konvente, Museen, historische Städte, Universitätsverwaltungen, Magistrate, Ministerien, PrivatbesitzerInnen,…) werden über bestehende Kontaktlisten angesprochen, oder über internationale Schirmorganisationen wie UNESCO, INTO, Europa Nostra, Nationale Denkmalschutzagenturen und die Liste der TeilnehmerInnen bisheriger Konferenzen in Wien im Mai 2012 und Oktober 2013.
2.Bauindustrie (Bauunternehmen, Maler- und DekorateurInnen, Elektriker-, InstallateurInnen, Zimmerleute, MaurerInnen,…) werden hauptsächlich über deren Fachorganisationen erreicht wie etwa die Industriellenvereinigung
3.Nationale Körperschaften der ArchitektInnen und StatikerInnen
4.Kammern oder Dachorganisationen der ZivilingenieurInnen und Planungsbüros, einschließlich GutachterInnen
5.Universitätsinstitute, Fachuniversitäten und Fachhochschulen
6.Nationale Gilden und Handelskammern der RestauratorInnen und StuckateurInnen

Personen:
 
•ProjektmanagerInnen historischer Gebäude
•Freiwillige MitarbeiterInnen bei verantwortlichen Körperschaften
•ArchitektInnen und StatikerInnen
•ZivilingenieurInnen und Planungsbüros einschließlich GutachterInnen
•RestauratorInnen und StuckateurInnen
•KunsthistorikerInnen

nächste Termine

Projektpartner

MODI-FY is an Erasmus+ project

This project has been funded with support from the European Commission. This communication reflects the views only of the Modi-fy consortium, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information therein.